SCHLOßVIPPACH

* Erfurt: Dom, Zitadelle Petersberg, Egapark, Zoopark

 

* Weimar: Schloss Belvedere, Schlossmuseum, Goethe-Museum, Schillerhaus

 

* Gotha: Schloss Friedenstein, Herzogliches Museum, Tierpark

 

* Rudolstadt: Heidecksburg

 

* Weißensee: Chinesischer Garten, Runneburg

 

* Kyffhäuserdenkmal, Barbarossahöhle

 

* Saalfeld: Feengrotten

 

* Wiehe: Modellbahn

 

* Zella -Mehlis: Meeresaquarium

Schloßvippach

 

Der Ort wurde erstmalig im 8.Jahrhundert urkundlich erwähnt.

Der Name des Ortes geht auf das Schloß Vippach zurück,

welches um 1050 erbaut,und 1948 auf Befehl der roten Armee

abgerissen wurde.

Schloßvippach hat ca. 1400 Einwohner,und Sitz der Verwaltungs-

gemeinschaft "An der Marke". Eine gute Infrastruktur

zeichnet den Ort aus.

Es gibt eine Schule, Kindergarten, Zahnarzt, einen Einkaufs-

markt,Tankstelle, und zwei Gaststätten, Bäckerei und

Landfleischerei sind ebenfalls vorhanden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie erreichen den Ort über die A 71, direkt an der

Abfahrt Sömmerda/Süd.

Sömmerda ist in 6 km erreichbar,

Landerhauptstadt Erfurt in 15 min,

Kulturstadt Weimar in 20 min.

 

 

 

 

 

 

Schloßvippach liegt direkt am Laura-Radweg, der von Weimar

nach Schallenburg bei Sömmerda verläuft, und sich mit

dem Unstrut-Radweg verbindet.

 

Sehenswürdigkeiten in Thüringen erreichen Sie dank

zentraler Lage von Schloßvippach mühelos

und in kurzer Zeit.